Bewerbungstipps

Bleiben Sie uns in guter Erinnerung.
Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.

Das gilt besonders für Ihre Bewerbung, denn hier sollten Sie uns in aller Kürze ein anschauliches Bild Ihrer fachlichen und persönlichen Qualitäten sowie Ihrer Interessen vermitteln. Das ist ganz leicht, wenn Sie ein paar einfache Regeln beachten:

1. Achten Sie darauf, dass Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig sind. Zu einer guten Bewerbung gehören in der Regel

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Alle berufs-/ausbildungsrelevanten Zeugnisse

2. Vermitteln Sie uns im Anschreiben einen Eindruck von Ihrer Person und Ihren Beweggründen

  • Für welche Tätigkeit/Ausbildungsberuf bewerben Sie sich?
  • Warum interessieren Sie sich für diese Tätigkeit/Ausbildungsberuf?
  • Was erwarten Sie von Ihrer neuen Tätigkeit/Ausbildungsberuf?
  • Warum sind Sie besonders geeignet für diese Position/Ausbildungsbe-
    ruf? Stellen Sie Ihre fachlichen und persönlichen Qualifikationen heraus.
  • Geben Sie Ihren frühestmöglichen Arbeitsbeginn an.
    (nicht bei Ausbildungsberufen)
  • Geben Sie Ihre Gehaltsvorstellungen p.a. an.
    (nicht bei Ausbildungsberufen)

3. Fügen Sie einen aktuellen Lebenslauf bei

  • Bauen Sie den Lebenslauf tabellarisch auf.
  • Gestalten Sie den Lebenslauf übersichtlich und chronologisch.

4. Achten Sie auf die Einhaltung von Standards

  • Prüfen Sie die Texte genau auf Formulierungs- und Rechtschreibfehler.
  • Sorgen Sie für eine klare Struktur und gute Lesbarkeit.
  • Halten Sie die gängigen Regeln für die schriftliche Korrespondenz ein
    (z. B. Absätze, Zeilenabstände, Schriftgrößen).
  • Fügen Sie bei E-Mail-Bewerbungen nur Dateien an, die sich auf jedem Standard-Computer öffnen lassen. Idealerweise sollten Sie alle Word-
    Dokumente vor dem Versenden in Adobe PDF-Dokumente umwandeln, deren Größe 5 MB nicht überschreiten sollte.
  • Achten Sie auf die Qualität Ihrer Anlagen.

5. Wecken Sie Interesse für sich

  • Erwähnen Sie im Lebenslauf auch relevante Hobbys oder persönliche Interessen.
  • Machen Sie im Anschreiben Lust darauf, mehr über Sie zu erfahren.
  • Erzählen Sie uns, warum Ihre Mitarbeit besonders wertvoll für uns ist.
  • Bieten Sie uns Anknüpfungspunkte für ein Vorstellungsgespräch.


Sie haben an alles gedacht?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!